Allround´s Mrs. Merry Cherry

Die Fay.. ein sehr unscheinbares Welpi.. eine immer freundliche, kleine Maus, die den ein oder anderen Besucher um ihren Finger gewickelt hat, indem sie ihren "Lieb-Mich-Blick" aufgesetzt hat. Sie ging am besten auf Futter und nicht so stark auf Spieli wie ihre Geschwister.

Sie hat sich toll entwickelt, arbeitet mit Armin sehr schön in der Unterordnung und lebt mit Q zusammen in einem vierer Rudel.

 

Was ihr Besitzer zu ihr sagt: 

 

Wie hat der Welpe den Umzug und Eingewöhnung gemeistert?

 

Während der Fahrt war Fay sehr unruhig und zappelte immer wieder. Zuhause angekommen, hat Fay sich sehr schnell gut eingelebt. Auch das Heulen in der Hundebox im Auto war nach kurzer Zeit vorbei. 

 

Wie war der Welpe am Anfang und was hat sich bis jetzt zum erwachsenen Hund geändert (Wesen/Charakter)?

 

Fay war anfangs schreckhaft und bellte bei allem Neuen. Heute ist das alles kein Problem mehr. Fay wird immer sicherer. Allerdings hat sie ein sensibles Wesen. 

 

Wie oft und was arbeitet der Hund?

 

Fay wird dreimal in der Woche im THS gearbeitet und macht große Fortschritte. Später werden wir eventuell auch im Obedience arbeiten. Aber auch hüten finden wir sehr interessant und haben schon mal reingeschnuppert.

 

Wie verhält er sich im Alltag, zu Mensch und Tier? (Zuhause/Unterwegs)

 

Gegenüber Menschen ist Fay erstmal skeptisch und bellt. Aber wenn sie die Menschen kennt, freut sie sich zu „Tode“ und ist kaum zu beruhigen. Hunden gegenüber ist sie eher reserviert, bellt sie an und will dann aber nichts mehr von ihnen wissen.

 

Zuhause lebt sie in einem vierer Rudel mit ihrer Schwester Q.

 

Was sind seine Stärken?

 

Fay ist unheimlich schnell und wendig, außerdem lässt sie sich sehr sehr gut mit Spieli ausbilden. Sie lernt schnell und lässt sich jederzeit abrufen.

 

Was sind seine Schwächen?

 

Fay ist unheimlich schnell. Manchmal ist sie beim Arbeiten noch etwas unkonzentriert und wenn sie die Geräte im Sport sieht will sie rennen. Aber diese Dinge würde ich nicht als Schwäche ansehen, sondern als Herausforderung.

 

Würdest du den Hund wieder nehmen? Würdest du etwas anders machen?

 

Natürlich würde ich Fay wieder nehmen. Sie ist ein super toller Hund. Beim nächsten Mal muss ich lernen noch konsequenter zu sein.